P. Wernitz

Ein erfreulicher Besuch

Kurz vor den Sommerferien bekam die Klasse 7c Besuch von Vertretern des Projekts MINT-Coach.

Sie hatten eine geheimnisvolle gelbe Kiste dabei mit Material für Experimente, den ersten Preis im Poster-Wettbewerb! Coronabedingt sieht man nur einen Teil der Klasse auf dem Foto. Außerdem gab einen Buchpreis für die häufigste Nutzung der zum Projekt gehörenden App für David Kotorov. Herzlichen Glückwunsch!

Aufgrund der geringen Schülerzahl muss die jetzige Stufe 7 aufgeteilt werden, so dass die in dieser Woche anwesenden Schüler beschlossen haben, die Experimentier-Kiste in der Sammlung der Biologie/Naturwissenschaft zu „parken“ auf dass die Materialien bei ihren zukünftig neu gemischten Gruppen oder bei anderen Klassen eingesetzt werden können. Vielen Dank an die Siegerklasse!

Erfreuliche Nachrichten aus Berlin

Unser Gymnasium wurde erfolgreich als MINT-EC Schule wiederzertifiziert.

Alle vier Jahre muss sich jede MINT-EC-Schule den strengen Kriterien des MINT-EC-Vereins stellen und die Wiederzertifizierung beantragen. Vor kurzem erreichte uns die erfreuliche Nachricht, dass unsere Schule, die seit 2002 ein erfolgreiches Konzept („Birkenfelder Modell“) in den MINT-Fächern verfolgt, ohne Unterbrechung als MINT-EC-Schule wiederzertifiziert wurde.

Frau Dr. Sarantidou (Geschäftsführerin MINT-EC-Verein) und Fr. Dr. Tesch (Referentin Auswahlverfahren) lobten die Arbeit im naturwissenschaftlichen Bereich unserer Schule, die Frau Barrois und Herr Fries im Wiederzertifizierungsantrag dargestellt hatten:

„Das Gymnasium Birkenfeld verfügt über ein gutes MINT-Konzept. Alle Jahrgangsstufen werden angesprochen und wichtige Aspekte wie Angebote zur Motivation und Förderung sind enthalten.“

Weiterhin zeigt die Rückmeldung auch, dass wir unser Konzept ständig weiterentwickeln und uns nicht auf den „Lorbeeren ausruhen“, sondern ständig an die neuen Anforderungen anpassen. So wird auch unser MIN-Konzept an die Veränderungen der digitalen Lernwelten angepasst und in unser Digitalkonzept der Schule aufgenommen. Ebenso werden wir zukünftig noch mehr Kooperationspartner in der Wirtschaft mit in unsere Arbeit in den MINT-Fächern einbeziehen.

„Das Gymnasium Birkenfeld bietet eine Vielzahl an Zusatz- und Fördermaßnahmen, insbesondere im Rahmen des bereits seit 2002 bewährten Birkenfelder Modells, welches stets evaluiert und weiterentwickelt wird. In diesem Zusammenhang wurden seit der letzten Zertifizierung die Fördermaßnahmen neu ausgestaltet oder auch neue tolle Fördermaßnahmen eingeführt.“

Besonders erfreulich für uns ist, dass auch unser großes Engagement bei der Teilnahme an naturwissenschaftlichen Wettbewerben gewürdigt wurde. Dabei ist aus unserer Sicht nicht nur die große Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu nennen, sondern auch unser regelmäßig gutes Abschneiden bei Wettbewerben im MINT-Bereich.

„Sie betreiben Öffentlichkeitsarbeit. Die MINT-EC-Mitgliedschaft wird kommuniziert. Veröffentlichungen -sowohl in der Presse als auch auf Ihrer Schulhomepage -informieren über die zahlreichen Aktivitäten im MINT-Bereich Ihrer Schule. Das Gymnasium Birkenfeld zeigt seinen Leuchtturmcharakter im Erfahrungs- und Wissenstransfer, z. B. auf den Tagungen der rheinland-pfälzischen und saarländischen MINT-EC-Schulen. Im Wettbewerbsbereich wird v. a. in der Sekundarstufe I an Spitzen- und Breitenwettbewerben teilgenommen. Die Breite der MINT-Fächer wird dabei abgedeckt.“

Gefreut hat uns auch, dass unsere vielfältige Arbeit in den MINT-Fächern in der Beurteilung derart wertgeschätzt wurde: „Der Antrag zur Wiederzertifizierung dokumentiert, dass das Gymnasium Birkenfeld eine sehr gute MINT-EC-Schule mit hohem Qualitätsniveau ist. Dennoch sind Sie stets bestrebt, sich weiterzuentwickeln und neue Ideen umzusetzen.“ Und weiter: „Das Gymnasium ist eine sehr aktive Netzwerkschule. Das große Engagement Ihrer Schulgemeinschaft wissen wir sehr zu schätzen. Weiter so!“

Das soll und wird uns auch in Zukunft Ansporn genug sein, unseren erfolgreichen Weg in den MINT-Fächern reflektiert weiterzugehen und uns in einigen Teilbereichen noch etwas zu verbessern.

Damit möchten wir uns bei all unseren Partnern im MINT-Bereich, unseren Schülerinnen und Schülern und Kolleginnen und Kollegen bedanken, die unser erfolgreiches MINT-Konzept immer wieder mit ihrem außerordentlichen Engagement mit Leben füllen.

Exkursion der Leistungskurse Chemie und Biologie zur Kirner Brauerei

Zum Abschluss der beiden Leistungskurse im Fach Chemie von Frau Clemens und im Fach Biologie von Herrn Wagner fand eine gemeinsame Exkursion zur Kirner Brauerei statt, die alle Beteiligten als spannend und informativ beschrieben.

Der LK-Chemie hatte in der letzten Schulwoche sein eigenes Abitur-Bier gebraut und

Projekt des Gymnasium Birkenfeld mit zwei weiteren MINTec Schulen, dem Umweltcampus Birkenfeld und der Robert -Bosch-Stiftung

Im Rahmen des Wettbewerbs „Our Common Future“ von der Robert -Bosch-Stiftung hat unser Gymnasium mit dem Johannes-Kepler-Gymnasium aus Lebach und dem Cusanus-Gymnasium in Sankt Wendel teilgenommen.

Das Projekt behandelt die Forschungsfrage: „Wie kann Kunststoff aus dem Meer gesammelt und recycelt werden?“. Die Schüler und Schülerinnen sollen durch aktuelle Nachhaltigkeitsforschung praxisnah begeistert werden. An unserer Schule nimmt die MIN-Gruppe der Klasse 10 unter Leitung von Frau Clemens an dem Wettbewerb teil.

In einer Auftaktveranstaltung am Umweltcampus wurden

Scroll to Top