Projekt des Gymnasium Birkenfeld mit zwei weiteren MINTec Schulen, dem Umweltcampus Birkenfeld und der Robert -Bosch-Stiftung

Im Rahmen des Wettbewerbs „Our Common Future“ von der Robert -Bosch-Stiftung hat unser Gymnasium mit dem Johannes-Kepler-Gymnasium aus Lebach und dem Cusanus-Gymnasium in Sankt Wendel teilgenommen.

Das Projekt behandelt die Forschungsfrage: „Wie kann Kunststoff aus dem Meer gesammelt und recycelt werden?“. Die Schüler und Schülerinnen sollen durch aktuelle Nachhaltigkeitsforschung praxisnah begeistert werden. An unserer Schule nimmt die MIN-Gruppe der Klasse 10 unter Leitung von Frau Clemens an dem Wettbewerb teil.

In einer Auftaktveranstaltung am Umweltcampus wurden

die Schüler und Schülerinnen über das Vorkommen und die Ausbreitung von Plastik in den Weltmeeren informiert. Die theoretische Entwicklung eines Prototypen eines Sammlers wurde in einer Vorlesung von Prof. Dr.-Ing. Wahl erläutert. In der Bibliothek erhielten die Schüler einen Workshop zum Thema Literaturrecherche.

Im MIN-Unterricht wurden bisher Versuche zu Eigenschaften von Plastik durchgeführt und verschiedene Plastiksorten behandelt. Die Schüler informierten sich über bestehnende Projekte, Plastik aus dem Meer zu sammeln, und entwickelten eigene Ideen. Wissenschaftliche Mitarbeiter des Umweltcampus Birkenfeld besuchten die Gruppe, um sie bei der Planung zu unterstützen. Ideen für Boote mit Sammelbehältern aber auch für Strandroboter wurden entworfen.

Zuletzt fand erneut ein gemeinsamer Workshop am Umweltcampus unter Leitung von Professor Wahl statt und die Ideen wurden diskutiert und reflektiert. In der nächsten Zeit sollen die Entwürfe mit einer Simulationssoftware gezeichnet werden und daraus erste Prototypen entstehen.

Scroll to Top