MINT-EC-Camp Astronomie am 25.06.2022

Bericht von Lena Basten, 6c

Am Samstag, den 25.06.2022 um 9.00 Uhr trafen sich 9 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Birkenfeld und des Cusanus-Gymnasiums St. Wendel zu einer Planentenwanderung am Nonnweiler Stausee. Begleitet wurde unsere Wanderung von Dietmar Fries, dem ehemaligen Schulleiter des Gymnasiums Birkenfeld, und Silke Wack, einer der beiden MINT-Koordinatorinnen am Gymnasium Birkenfeld.

Zu Beginn erläuterte Herr Fries allen TeilnehmerInnen das Modell unseres Sonnensystems. Anschließend wurden wir in Kleingruppen aufgeteilt, um dann mit verschiedenen Arbeitsaufträgen den Rundweg um die Talsperre Nonnweiler zu erkunden.
Auf dem Planetenwanderweg werden die Planeten und ihre Abstände im Maßstab 1:1 000 000 000 dargestellt. An jedem Modell gibt es Tafeln mit vielen Informationen über die Planeten, teilweise auch Fotos der Planetenoberflächen und den verschiedenen Symbolen der Planeten.

Während unserer Planetenrallye sammelten wir neben jeder Menge Informationen über unser Sonnensystem, aber auch wunderschöne Natureindrücke und natürlich gab es auch Pausen.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht die Rätsel und Fragen der einzelnen Planeten gemeinsam in den Gruppen zu lösen, wie zum Beispiel:

  • Nenne die 4 schwersten Planeten?

(> Jupiter/Saturn/Neptun/Uranus)

  • Wie entsteht die Sonnenenergie?

(> Kernschmelzung von Wasserstoff zu Helium im Sonneninneren)

In der Abschlussbesprechung um 13.30 Uhr erhielten alle erfolgreichen SchülerInnen der Rallye eine Urkunde über die Teilnahme am Regionalforum „Astronomie“ MINT-EC.

Insgesamt ein toller, lehrreicher und spannender Vormittag in Nonnweiler.

 

Ein Dankeschön an Herrn Fries und Frau Wack für ihre Begleitung an diesem Tag.

 

Lena Basten, stellvertretend für alle TeilnehmerInnen

 

Scroll to Top