Das Wahlfach MIN

An unserer Schule fördern wir besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler werden durch gezielte Maßnahmen über den eigentlichen Unterricht hinaus in den Fächern Mathematik, Physik, Biologie, Chemie und Informatik. Das sogenannte “Birkenfelder Modell” beinhaltet eine Aufstockung des regulären Unterrichts und das freiwillige Angebot durch das Wahlfach MIN. Durchschnittlich nahmen in den letzten Jahren über 100 Schülerinnen und Schüler das Zusatzangebot wahr.

Bei der Erstellung unseres Konzepts zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt wurden zwei bekannte Tatsachen zugrunde gelegt:

  • Bundesweite Untersuchungen zeigen: Physik und Chemie sind in Klasse 9 besonders bei Schülerinnen die unbeliebtesten Fächer.
  • Eigene Erfahrung: Das Fach Naturwissenschaften ist in Klasse 5/6 bei Mädchen und bei Jungen gleichermaßen beliebt, insbesondere wenn experimentell gearbeitet wird.

Durch Einrichtung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkts soll der Entdeckerwille und Forschergeist aus der Orientierungsstufe gestärkt und zusätzlich die Motivation in den Klassen 7 bis 10 für die naturwissenschaftlichen Fächer aufrechterhalten werden.

Aus diesem Grund bieten wir ab der Klassenstufe 7 das Wahlfach „MIN“ (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft) in einer wöchentlichen Doppelstunde am Nachmittag an. Nach erfolgreichem Abschluss von vier Jahren MIN-Unterricht erhalten die Schülerinnen und Schüler  als Anerkennung ihrer zusätzlichen Leistung mit dem Jahreszeugnis der Klassenstufe 10 das “Große MATNAT”-Zertifikat. Wurde das Wahlfach MIN nur in Klassenstufe 9 und 10 belegt, wird das “Kleine MATNAT” vergeben.

 

Zielsetzung des Faches MIN

  • Förderung begabter und interessierter Schülerinnen und Schüler.
  • Schülerinnen und Schüler lernen Arbeitsmethoden der naturwissenschaftlichen Fächer intensiver kennen.
  • Schülerinnen und Schüler führen Praktika durch und arbeiten an Projekten.

  

Wer kann am MIN-Unterricht teilnehmen?

Das Wahlfach MIN kann ab der Klasse 7 freiwillig zusätzlich belegt werden, die Wahl erfolgt am Ende der Klassenstufe 6 i.d.R. auf Empfehlung der Mathematik- und Naturwissenschaftslehrerinnen und -lehrer. Wenn das Fach gewählt wurde, muss es mindestens für ein Schuljahr belegt werden, wünschenswert ist eine dauerhafte Teilnahme. Ein Einstieg erst in Klasse 8, 9 oder 10 ist nach Rücksprache und schriftlicher Anmeldung möglich. Das Wahlfach wird benotet. Die Zeugnisnote ist positiv versetzungsrelevant (vgl. 3. Fremdsprache). Normalerweise unterrichten in allen Jahrgangsstufen 2 Lehrkräfte jeweils ein Halbjahr als Doppeltstunde. Die zwei Lehrkräfte benoten dann zusammen die Leistung der Schüler.

 

Inhalte des Faches MIN

Mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 haben die MIN-Kolleginnen und Kollegen unserer Schule eine Änderung der bisherigen Inhalte beschlossen, um “MIN” zukunftsfähig zu machen. Dabei wurde insbesondere der Bereich “Informatik” gestärkt. Die bisherigen Inhalte laufen zum Schuljahr 2020/2021 aus. Alle Schülerinnen und Schüler die ab dem Schuljahr 2018/2019 MIN in Klassenstufe 7 gewählt haben bzw. wählen werden, werden nach den neuen Inhalten unterrichtet:

Inhalte

gültig ab dem Schuljahr 2018/2019

Inhalte

auslaufend zum Schuljahr 2020/2021

Klasse 7 Der Computer als Werkzeug des Mathematikers Der Computer als Werkzeug des Mathematikers
Praktikum in Biologie, u.a. Bachpatenschaft Praktikum in Biologie, u.a. Bachpatenschaft
Klasse 8 Elektronikpraktikum in Physik mit Einführung und erster Verwendung von Arduino-Microcontrollern Elektronikpraktikum in Physik
Regeln und Steuern: Lego-Mindstorms Roboter Experimentieren in Physik
Klasse 9 Praktikum in Chemie Praktikum in Chemie
Experimentieren in Physik Regeln und Steuern: Lego-Mindstorms Roboter
Klasse 10 Informatik: Programmieren von Arduino-Microcontrollern in interdisziplinären Projekten. Interdisziplinäre Projekte
Interdisziplinäre Projekte

 

Impressionen:

mint02

mint01

Scroll to Top