Erfolg beim MINT-EC-Schulwettbewerb „Schule schafft Zukunft“

Geschrieben von PX Admin.

„Mit Elektrofahrrädern den Nationalpark Hunsrück-Hochwald erkunden“ als eines der drei innovativsten Projekte zum Thema „Schule und Mobilität“ ausgezeichnet

Preisverleihung MINTEC

Birkenfeld, 18.11.2015. Die Projektidee „Mit Elektrofahrrädern den Nationalpark Hunsrück-Hochwald erkunden“ des Gymnasiums Birkenfeld wurde zu einem der drei besten Beiträge im MINT-EC-Schulwettbewerb der Dr. Hans Riegel-Stiftung „Schule schafft Zukunft“ gekürt. Der mit 7.000 Euro dotierte Schulwettbewerb wurde 2015 zum ersten Mal ausgelobt.

Das Gymnasium Birkenfeld ist besonders stolz, auch im neuen Wettbewerb der MINT-EC-Schulen mit einer zukunftsweisenden Projektidee ausgezeichnet worden zu sein. In den letzten Jahren wurde das Konzept der MINT-Förderung des Gymnasiums bereits mehrmals im Wettbewerb Siemens-AWARD prämiert. Die Schule dankt besonders ihren Kooperationspartnern: Umweltcampus Birkenfeld (UCB), Tourist-Information Birkenfelder Land und dem Nationalparkamt des Nationalparks Hunsrück-Hochwald.

Mit dem Projektvorschlag „Mit Elektrofahrrädern den Nationalpark Hunsrück-Hochwald erkunden“ will das Gymnasium zur Einbindung des neuen Nationalparks in die Region beitragen. Das geplante Projekt beschreibt ein Angebot für Touristen, die den Nationalpark mit dem Elektrofahrrad erkunden wollen. Die verschiedenen Schülergruppen entwickeln eine informationsreiche, spannende Fahrradroute zur Erkundung des Nationalparks. Dabei richtet sich das Angebot insbesondere an Familien und Jugendliche. Im laufenden Schuljahr werden für die Umsetzung Schülergruppen gebildet, die jahrgangs- und fachübergreifend Teilprojekte bearbeiten.

Die finale Runde des MINT-EC-Schulwettbewerbs der Dr. Hans Riegel-Stiftung „Schule schafft Zukunft“, der in diesem Jahr unter dem Motto „Schule und Mobilität“ stand, fand im Rahmen der MINT-EC-Schulleitertagung 2015 statt. Ausgezeichnet wurden die siegreichen Wettbewerbsbeiträge von Prof. Ingeborg Henzler, Vorstandsmitglied der Dr. Hans Riegel-Stiftung, Dr. Schliephake, Universität Würzburg, und Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender MINT-EC.

Der von der Dr. Hans Riegel-Stiftung geförderte MINT-EC-Schulwettbewerb „Schule schafft Zukunft“ wird zukünftig alle zwei Jahre ausgelobt. Für den ersten Durchgang 2015 waren alle MINT-EC-Schulen aufgerufen, kreative und innovative Konzepte zum Themenbereich „Mobilität und Schule“ zu entwickeln. Regionale oder lokale Gegebenheiten der Schule und ihres Umfeldes sollten dabei ebenso in die Betrachtung einbezogen werden wie die verschiedenen schulischen Gruppen und außerschulischen Partner. 


MINT-EC – Das nationale Excellence-Schulnetzwerk

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgebern gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC bietet ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 247 zertifizierten Schulen mit rund 270.000 Schülerinnen und Schülern sowie 21.000 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK).

 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des MINT-EC.