Englischer Abend

Geschrieben von D. Orlinan, Bild von H. G. Heck.

Schülerinnen und Schüler stellen ihr sprachliches Können unter Beweis

Die Fachschaft Englisch des Gymnasiums Birkenfeld hatte die Schulgemeinschaft und Interessierte zum English Evening eingeladen. Wie auch in den Jahren zuvor drehte sich alles um die englische Sprache.

EnglischerAbend

Groß und Klein präsentierten, was sie in diesem Schuljahr sprachlich gelernt hatten. Schulleiter Dietmar Fries sowie Anne Heß und Dagmar Orlian begrüßten das Publikum in einer gut gefüllten Aula.

Michelle Heinz und Jacqueline Schneider (beide MSS 12) führten locker und unterhaltsam durch das Programm. Den Beginn machten Schüler der Klasse 5a. Sie zeigten mit ihrem Sketch „At the snack bar“ wie man sich geschickt um das Bezahlen einer Rechnung drücken kann. Marie Köbrich verzauberte mit dem Lied „Seven years“ von Lukas Graham. Ihr eindrucksvoller Gesang wurde von Michael Root (Klavier) und Leon Gutendorf (Cajon) begleitet und mit viel Applaus belohnt. Bei dem Auftritt der Klasse 5d kämpfte Lisa Yoko mit ihren Piraten gegen Captain Terry und seine Crew um eine Schatzkarte der „Chocolate Islands“ bevor die Klasse 6a die Erfahrungen einer Patientin mit gebrochenem Bein in „At the hospital“ zeigte. Ihren Schulalltag stellte die 5b auf lustige Art und Weise in einem Sketch und in einem Lied dar. Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen führten das Publikum in acht selbst geschriebenen Szenen durch die britische Geschichte. Sehr humorvoll stellten sie den Kampf um die Insel sowie das englische Königshaus dar. Die Klasse 6b wusste mit dem Liedbeitrag „Wonderful World“ zu überzeugen. Ein Quiz durfte auch beim English Evening nicht fehlen. Die Lizenz um die Vereinigten Staaten zu besuchen vergab der Englischleistungskurs der MSS 12. Drei Kandidaten stellten sich Fragen rund um den amerikanischen Alltag. Nach einem gut zweistündigen Programm wurde das Publikum zum anstehenden Fußball EM Spiel Wales-Belgien entlassen.