Austausch des Gymnasiums Birkenfeld mit Audun-le-Tiche geht in die 18. Runde

Geschrieben von K. Wolf.

Bereits zum 18. Mal fand vom 25. Bis 30. April der Schüleraustaustausch zwischen dem Gymnasium Birkenfeld und dem Collège Emile Zola (Audun-le-Tiche) statt.

Austausch

Zehn französische Schüler reisten hierzu in Begleitung ihrer Deutschlehrerin Marylène Wiersma und ihres Deutschlehrers Jean-Jacques Lospied nach Birkenfeld, um mit den aufnehmenden Schülern der Klassen 7-9 unseres Gymnasiums eine spannende Woche zu verbringen. Auch die Direktorin des Collège Emile Zola, Béatrice De Paiva, reiste an einem Vormittag an, um die deutsch-französische Schülergruppe zu begrüßen. Organisiert wurde der Austausch von den Französischlehrerinnen Kerstin Wolf und Anne Carolin Heß.

Neben einem Spielenachmittag zum Kennenlernen, an dem unter anderem ein Blindenparcours überwunden werden musste sowie dem Empfang bei unserem Stadtbürgermeister Miroslav Kowalski mit anschließender Stadtrallye in Birkenfeld, standen auch ein Ausflug zum Bowlen, ein Ganztagesausflug nach Mainz und natürlich ein Nachmittag in den Familien auf dem Programm, so dass die Woche viel zu schnell verflog.

Begeistert zeigten sich die Schüler über den herzlichen Empfang in den Familien. Einige Austauschpartner haben bereits ein weiteres Treffen im Sommer vereinbart.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle vor allem bei den Eltern unserer Schüler, die unsere Gäste sehr freundlich aufgenommen und uns tatkräftig mit Fahrdiensten unterstützt haben.

Nach einer kurzweiligen Woche freuen sich alle Beteiligten bereits auf den Gegenbesuch in Audun-le-Tiche, der im September dieses Jahres stattfinden wird.