Gymnasium Birkenfeld führt MINT-EC-Projekt mit großem Erfolg durch

Geschrieben von M. Barrois.

Nachdem das Gymnasium Birkenfeld im November 2015 als eine der Gewinnerschulen des Mint-EC-Schulwettbewerbs „Schule schafft Zukunft - Mobilität und Schule“ ausgezeichnet worden war, startete die Umsetzung des Teilprojekts „Mathematische Modellierung einer touristisch attraktiven Route“ bereits im Februar 2016 im Rahmen des MIN-Unterrichts der Klassenstufe 10. Die übrigen Teilprojekte wurden im Rahmen der Projekttage 2016 erfolgreich durchgeführt.

MINT03

Vom 14.04.-16.04.2016 wurde in der Schule z.B. von Oberstufenschülern ein Lithium-Ionen-Akku gebaut und näher untersucht. Eine zweite Projektgruppe entwickelte, mit Unterstützung unseres Kooperationspartners aionav-Apps, eine App, die die zuvor modellierte Route mit ihren POI’s (=Points of interest) enthält. Diese beiden Projekte wurden in enger Absprache mit Vertretern des Nationalparkbüros durchgeführt, die den Projektbeteiligten mit Rat und Tat zur Seite standen.

Die Außenprojekte fanden an verschiedenen Orten statt. Während sich eine Schülergruppe am Umweltcampus Birkenfeld mit regenerativen Energien beschäftigte, hieß es für eine weitere Gruppe „Natur pur“ in Thranenweier. Unter dem Dach des EU-LIFE-Programms und in Kooperation mit dem Nationalparkamt haben unsere Schüler 2 Tage lang im dortigen Moor Stege gebaut und Fichten entfernt. Dadurch soll sich das ursprüngliche Moor wieder regenerieren, sodass sich wieder moortypische Pflanzen und Tiere ansiedeln können.

„On Tour“ war eine weitere Gruppe, die den Nationalpark mit E-Bikes und Mountainbikes erkundete und dabei Reichweitenuntersuchungen zu den Akkumulatoren durchgeführt hat.

„Kamera läuft! ACTION!“ hieß es für die Teilnehmer des Filmprojekts, die alle Teilprojekte unseres MINT-EC-Projekts mit der Kamera begleitete. Aus den gesammelten Daten wird im Laufe des Schuljahres ein 3-minütiger Dokumentarfilm mit dem Titel „Auf den Spuren der Wildkatze“ entstehen. In einem ersten Schritt haben die Schülerinnen und Schüler des Filmprojekts am letzten Tag der Projekttage bereits einen kurzen Trailer zu unserem kommenden Film erstellt. Unterstützt wurden sie hierbei durch zwei Medieninformatikstudenten vom Umweltcampus die zunächst eine Einführung in die Techniken des Filmschnitts gegeben haben und dann mit Rat und Tat zur Seite standen.