Tolle Ergebnisse für das Gymnasium Birkenfeld bei der Mathematik-Olympiade 2016/17

Geschrieben von T. Holzbach.

Das Gymnasium Birkenfeld nimmt jetzt seit drei Jahren an der Mathematik-Olympiade teil. In diesem Jahr haben sich insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 den kniffligen mathematischen Herausforderungen gestellt. Nach der 1. Qualifikationsrunde, bestehend aus einer 4-wöchigen Hausarbeit, und der 2. Runde, eine vierstündige Klausur, verblieben zwei Schülerinnen und ein Schüler für die Landesrunde, wiederum eine vierstündige Klausur.

Mathe

Dabei erreichte Jara Stoffel (Klasse 5a) ein respektables Ergebnis und gehört damit zu den besten 70 MathematikerInnen in Rheinland-Pfalz in ihrer Altersklasse.

Leonie Schunck aus der Klasse 7b erreichte einen 3. Preis und war damit geteilte 13. von 73 Teilnehmern in ihrer Altersklasse.

Das bisher beste Ergebnis für das Gymnasium Birkenfeld erzielte Jona Wenz (Klasse 6d): Jona erarbeitete sich 24 von 40 möglichen Arbeitspunkten und blieb damit nur 2 Punkte hinter dem Landesbesten. Jona erzielte damit einen hervorragenden geteilten 2. Preis und ließ in seiner Altersstufe 76 MathematikerInnen hinter sich.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ganz besonders den drei Endrundenteilnehmern ganz herzlichen zu ihren tollen Leistungen und hoffen, dass - angespornt durch die diesjährigen Erfolge - sich auch im nächsten Schuljahr wieder viele Mathematikbegeisterte unserer Schule den interessanten und anspruchsvollen Aufgaben der Mathematik-Olympiade stellen.

Torsten Holzbach