Kochen nach altrömischen Rezepten – Lateinprojekt am 2.7.2015

Geschrieben von PX Admin.

Hohe Temperaturen außen und in der Küche herrschten am frühen Donnerstagnachmittag. Die Schülerinnen und Schüler des Latein 3 – Kurses der Klassenstufe 9 (Frau Holzbach) schwitzten tüchtig, als am Herd leckere Rezepte nach altrömischem Vorbild gekocht wurden.

Latein01      Latein02

Die benachbarte Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen stellte ihre Küche zur Verfügung, und so entstanden als Vorspeisen Honigmelonensuppe, Kräuterkäse und Honig“wein“ (natürlich alkoholfrei), serviert mit Oliven und Fladenbrot. Als Hauptspeisen kochten die Schüler ein Frikassee mit Aprikosen und einen lauwarmen Zucchinisalat, und zum Nachtisch gab es Pontische Pfannkuchen. Draußen im Schatten wurden die Resultate der Kochkunst verspeist und schmeckten allen. (Die bei den Römern übliche, sehr gewöhnungsbedürftige Fischsauce hatten wir ja auch dezent „vergessen“).

Latein03   Latein04

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen für die Unterstützung!

Latein06